Adventskalender – 9.Türchen

Adventskalender – 9.Türchen     

engel

Hört ihr den fernen, leisen Ton, wie Jubel und Frohlocken? Ich glaub die Engel läuten schon, die goldnen Weihnachtsglocken

Eduard Mörike

Heute geht es nochmal darum sich der Segnungen in Deinem Leben bewusst zu werden.

Nimm Dir heute Morgen einen kleinen Beutel mit, gefüllt mit Nüssen oder kleinen Edelsteinen, oder, oder…  

Lasse auch hier Deiner Fantasie freien Lauf und beziehe Dein inneres Kind mit ein.

Bei jedem schönen Erlebnis, welches Du am heutigen Tag hast, nimmst Du eins Deiner Aufmerksamkeitsstückchen und legst es in eine extra dafür vorgesehene Tasche.

Wie viele Steinchen, Nüsse… wirst Du am Abend in Deiner Tasche haben?

Und wenn es nur ein einziger ist, so war es doch ein wundervoller Tag, für den Du dankbar sein darfst.

Was kann nun so ein schönes Erlebnis sein?

Ein liebes Wort, ein Kompliment, eine Hilfestellung, ein netter Brief, ein Lächeln, eine schöner Eiskristall am Fenster, ein Vogel in Deinem Garten… 

Werde Dir der Segnungen in Deinem Leben bewusst.

Mache diese Übung, dieses Spiel noch ein paar Tage lang, notiere Dir, was Du dabei fühlst.

Ich freue mich über Eure Rückmeldungen.

 

 

 
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.