Nach dem ich nun ja erfolgreich meinen „Feen-Kurs“ absolviert habe und mich nun „Certified Fairyologist“ nennen darf, dachte ich mir, ich gebe nun ein wenig vom Erlernten weiter. Übermorgen feiern wir Beltane, und das wäre ein wunderschöne Gelegenheit die Feen in Deinen Garten oder auf Deinen Balkon oder einfach in Dein Zuhause einzuladen.

Richte Dir ein Körbchen oder eine Schale her, in die Du Steine, Edelsteine, Muscheln etc. hineingebst, mit denen Du einen Feen-Kreis im  Garten, auf dem Balkon oder im Topf bei einer Zimmerpflanze gestalten möchtest.

Das ist mein Körbchen:

dav

Als nächtes wählst Du den Platz für Deinen Feen-Kreis aus. Im Garten sollte es eine geschützte Stelle sein, wo man nicht drüber läuft und auch nicht Rasen mähen muss. Dann nimm Dir Zeit und gestalte Deinen Feen-Kreis, nimm dabei Kontakt zu den Feen auf, sprich mit Ihnen; erzähle ihnen, dass Du einen Feen-Kreis für sie errichtest und sie damit herzlich in Dein Zuhause einlädst.

Das ist mein Feen-Kreis:

dav

Lade Dein inneres Kind ein mit Dir gemeinsam Deinen Feen-Kreis zu gestalten. Du kannst den Feen auch immer wieder mal eine kleine Aufmerksamkeit hinstellen.  Feen lieben alles, was glitzert und funkelt, sie mögen Schokolade und Bonbons und manchmal freuen sie sich auch über einen Schluck Wein oder Bier. Du kannst auch ein Windspiel aufhängen, das sanft klingt und leise Musik erklingen lässt. All das erfreut die Feen. Und wenn Du reinen Herzens bist und sie freundlich bittest, zeigen sie sich Dir auch.

Ich habe einen kleinen Kristall in den Baum beim Feen-Kreis gehängt: Und links unten am Kristall sieht man einen blauen Punkt? Vielleicht ein Zeichen von den Feen?

dav

Ich bin schon sehr gespannt, was ich  alles beobachten darf. Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Gestalten Deines Feen-Kreises und freue ich mich auch sehr über ein Foto Deines Feen-Kreises.