Energiekur mit 3 Schüsslersalzen

Wer kennt das nicht, diese Tage an denen einfach gar nichts gehen will…

Der Akku ist leer…

Wir sorgen für alles und jeden, laden alle auf, nur uns selbst vergessen wir dabei oft.

Manchmal reicht es nicht nur Ruhepausen einzulegen und für mehr Schlaf zu sorgen.

Und hier gibt es sanfte Hilfe, die Schüsslersalz-Energie-Kur

Die Energiekur mit Schüsslersalzen besteht aus drei Salzen, die Du täglich zu Dir nimmst:

Morgens:

Das Mineralsalz Nr. 5 –

 

Kalium phosphoricum –
Das Salz der Nerven und Psyche

Mittags:

Mineralsalz Nr.3 –

 

 

Ferrum phosphoricum –
Das Salz des Immunsystems

Abends:

Mineralz Nr.7 –

 

Magnesium phosphoricum –
Das Salz der Muskeln und Nerven

Anwendung:

jeweils 2 Tabletten im Mund zergehen lassen

So wirken die Salze:

Eisen (Ferrum) befindet sich in allen Zellen des menschlichen Körpers, vor al­lem in Muskelzellen und ist ein wichtiger Bestandteil des roten Blutfarb­stoffs.
Ferrum phosphoricum hat Anteil am Immunsystem und sorgt für eine gute Sauerstoffaufnahme im Körper.

Kalium phosphoricum ist das bedeutendste anorganische Salz der Zellen und besonders für Ge­hirn-, Nerven- und Muskelzellen wichtig. Es gilt als ein Nährstoff für die Nerven. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung des zellulären Membran-Ruhepotenzials.
Es sichert die Energiezufuhr und gewährleistet die Weiterleitung der Nervenimpulse.

Magnesiumphosphat kommt in Nerven- und Muskelzellen, in Gehirn und Rückenmark sowie in einer großen Anzahl innerer Organe vor. Es ist an der Muskelaktivität beteiligt, für die Übertragung von Nervenimpulsen sowie die Entspannung der Mus­keln wichtig. Es hat so auch Anteil am natürlichen Schlaf.

 

Ich wünsche Dir ganz viel Energie, um positiv und gut gelaunt durch Dein Leben zu gehen

WICHTIG

Die Anwendung von Schüssler-Salzen ersetzt nicht Besuch beim Azrt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten. Im Falle einer ernsten Erkrankung wende Dich bitte an einen Mediziner Deines Vertrauens!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.