Made with love – Fußbutter

Heute möchte ich Euch an meiner neuesten Leidenschaft teilhaben lassen. Ich stelle ab sofort meine eigene Kosmetik her und das macht so viel Freude.

Aus drei wichtigen Gründen habe ich mich dafür entschieden:

  1.  Ich möchte nicht, dass irgendein Tier dafür leiden muss
  2.  Ich möchte Müll vermeiden, vorallem Plastikmüll
  3. Ich möchte wissen, was in den Produkten enthalten ist und in meinen Pflegeprodukten kein Mikroplastik haben .

Für den Anfang habe ich mich mal an eine Fußbutter gewagt, die leicht und mit wenigen Zutaten herzustellen ist.

Und gerade nach dem Winter haben meine Füße eine extra Portion Pflege verdient.

Das brauchst Du, um Deine eigene Fußbutter (100g)

herzustellen:

optional, wenn Du möchtest noch ähterische Öle, ich habe mich für

entschieden.

Als erstes lässt Du Kakobutter und Kokosöl in getrennten Behältern im Wasserbad schnelzen. Dann fügst Du die Sheabutter zum geschmolzen Kokosöl hinzu und verrührst beides ordentlich, so dass eine schöne cremige Masse entsteht, dann fügst Du die geschmolzene Kakaobutter hinzu und rührst kräftig weiter. Wenn Du magst kannst Du nun noch die ätherischen Öle hinzufügen, ein paar Tropfen genügen. Zum Schluss fülst Du alles in schöne Glasbehälter ab und fertig ist eine verwöhnende, pflegende Creme für strapazierte Füße.

Am besten kannst Du diese Fußbutter anwenden, wenn Du abends ins Bett gehst, dann werden Deine Füße über Nacht wunderbar gepflegt.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Ausprobieren.

4 Kommentare
  1. Avatar
    Renate Breit sagte:

    wow, und Herzlichen dank für deine selbstgemachte Fuß Creme, werde diese sicherlich bald ausprobieren ! Bin mir jetzt nicht sicher, ob das Video ohne Ton ist??? Bei mir war kein Wort zu hören, nur zur Info.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.