Rohe Karotten-Spaghetti mit cremiger Tahin-Sauce

 
Zutaten für 2 Portionen
 
4 große Karotten
3 EL Tahin (Rohköstler ersetzen mit 2 EL rohem Sesammus)
2 EL kaltgepresstes Olivenöl
2 EL Tamari bzw. Sojasauce (Rohköstler ersetzen mit roher Sojasauce oder 1 1/2 TL Salz)
Saft einer Zitrone
1 Knoblauchzehe
1 Frühlingszwiebel
1/2 Bund Basilikum
2 EL Sesam
 
Karotten gut waschen und mit einem Spiralschneider oder einem Julienne-Reißer in feine „Spaghetti“ schneiden.
Für die Sauce Knoblauchzehe grob hacken und mit Tahin, Olivenöl, Sojasauce und Zitronensaft in einem Mixer oder High-Speed-Blender fein pürieren.
Karotten-Spaghetti mit der Sauce vermengen und auf zwei Teller verteilen.
Mit fein gehackten Frühlingszwiebeln, grob gezupftem Basilikum und je 1 EL Sesam toppen.

 
Das war das Grundrezept 🙂 ich habe es noch mit Sprossen, Wal- und Zedernnüssen ergänzt und  grünen Spargel hinzugefügt,
den ich  ganz kurz in Olivenöl angebraten haben.
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.