Sitting in the power 30.April 2018

 

Als ich heute mein Sitting in the power begann, war mein Herz schwer von Kummer und Sorge. Anfangs wollten meine Gedanken nicht zur Ruhe kommen und leise werden, doch nach und nach überkam mich die Ruhe. Ich öffnete mein Herz weit und baute meine Brücke aus Liebe und Licht und bat um einen Kontakt mit der Geistigen Welt.

Anfangs spürte ich einfach nur Liebe, Geborgensein, aufgehoben sein und dann ganz langsam sah ich diese zarte Frau näher kommen. Sie hatte eine so liebevolle Ausstrahlung, dass es nicht in Worte zu fassen ist. Sie nahm neben mir Platz und ich hüllte mich ein in ihre liebevolle Ausstrahlung. Sie übermittelte mir folgendes, was ich gerne mit euch teilen möchte, denn diese Botschaft war ein großer Trost und wie ich glaube nicht nur mich, sondern auch für viele andere:

“ Mein Name ist Ambaya und ich bin Mutter, im irdischen Leben gewesen, aber auch hier jetzt bin ich Mutter. Es gibt viele Seelen wie mich. Unsere Aufgabe ist es, sich um die Kinder zu kümmern. Ein Teil von uns kümmert sich um die Kinder hier in der Geistigen Welt, ein anderer Teil kümmert sich um Kinder bei Euch im irdischen. Wenn ein Kind in Schwierigkeiten steckt, egal welcher Art und ich die Gebete der Menschen vernehme, die den Kindern verbunden sind, dann stehe ich den Kindern bei, hülle sie in liebevolle Energie, doch unterstütze ich auch die Mütter und Väter der Kinder, so wie jetzt Dich.  Und ich bin nur eine von vielen und ich versichere Dir, keine Seele ist jemals alleine, wir sind immer verbunden und jedes Gebet, jede Bitte von Herzen und Liebe gesprochen wird gehört und erhört. Wir stehen Seite an Seite, Hand in Hand durch die Energie der Liebe verbunden. Auch die Kinder, die früh aus dem irdischen Leben gegangen sind, sind niemals alleine, Sie sind zusammen mit all den anderen Kindern und werden behütet und beschützt. Hier wie dort, in Liebe verbunden. „

Noch immer spüre ich diese Liebe und diese Verbundenheit und mir laufen die Tränen vor Dankbarkeit; es tut so gut zu wissen, dass unsere Kinder immer behütet sind.

Danke

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.