Tipps zum Setzen und Erreichen gesunder Ziele

,

Tipps zum Setzen und Erreichen gesunder Ziele

 

Sich gesunde Ziele zu setzen, ist entscheidend dafür, dass wir die gewünschten Ergebnisse erzielen können. Viele Menschen reden davon, dass sie etwas erreichen wollen, aber sie unternehmen nie die nötigen Schritte, um es zu verwirklichen. Befolge gerne diese Tipps, um deine Gesundheitsziele erfolgreich zu erreichen.

Sei realistisch

Wenn du dir ein Ziel setzt, das du erreichen willst, solltest du dich als Erstes fragen, ob es überhaupt möglich ist. Mache dir nicht vor, etwas tun zu wollen, was du einfach nicht schaffen kannst. Wenn du zum Beispiel Typ-I-Diabetiker bist, ist es (erstmal) unmöglich, auf deine Medikamente zu verzichten. Du hast eine Krankheit, die Medikamente braucht. Du kannst jedoch deine Ernährung so verbessern, dass du weniger Insulin benötigst, und das ist gut.

Wissen, warum

Wenn du etwas erreichen willst, musst du wissen, warum du es tun willst. Etwas zu tun, nur weil andere es sagen, wird niemals funktionieren. Stattdessen muss dein Grund etwas von dir selbst sein, das durch Fakten untermauert wird, damit du weißt, dass das, was du tust, fruchtbar sein wird, wenn du es tust.

Kenne deine Stärken und Schwächen

Lerne dich selbst besser kennen, um zu erkennen, was du gut kannst und woran du noch arbeiten darfst. Orientiere dich dann an deinen Stärken, um es dir leicht zu machen. Natürlich kannst du immer an deinen Schwächen arbeiten, aber wenn du dich auf deine Stärken konzentrierst, kommst du viel weiter.

Setze dir SMART-Ziele

Lerne, wie du dir Ziele so setzt, dass du sie wirklich erreichen kannst, und zwar mit einem Plan, den du befolgen kannst. Der SMART-Zielsetzungsprozess ermöglicht es dir, einen gut durchdachten Plan zu entwickeln, den du leicht einhalten kannst.

Hole dir Unterstützung

Auch wenn es eine gute Idee ist, sich formelle Unterstützung von Gesundheitsexperten und Beratern zu holen, solltest du dich auch mit Menschen umgeben, die wirklich und wahrhaftig das Beste für dich wollen.

Bleibe hartnäckig

Wenn du deine Pläne auf der Grundlage von Studien und Untersuchungen erstellt hast, kannst du sicher sein, dass die Ergebnisse deinen Wünschen nahe kommen, wenn du dich daran hältst. Es kann natürlich sein, dass du mit jedem Plan, den du erstellst und umsetzt, nicht immer alles erreichst, was du willst, aber du wirst immer besser darin, je öfter du es tust.

Entwickle Gewohnheiten

Alles, von dem du weißt, dass du es tun musst, weil es gut für dich ist, wird mit größerer Wahrscheinlichkeit eintreten, wenn du es zur Gewohnheit machst. Pünktlich ins Bett zu gehen, ausreichend Wasser zu trinken, sich richtig zu ernähren und Sport zu treiben – all diese Dinge brauchen eine bestimmte Zeit und einen bestimmten Ort, damit sie auch wirklich stattfinden. Wenn du eine Gewohnheit oder ein Ritual dafür entwickelst, wird es dir leicht fallen.

Erfolg belohnen

Wenn du dir ein Ziel setzt, solltest du es immer in kleinere Ziele aufteilen, die es dir ermöglichen, deine Fortschritte zu verfolgen und dich durch den erzielten Erfolg zu motivieren. Wenn du eines dieser Ziele erreichst, belohnst du dich auf gesunde Weise.

Das Erreichen deiner gesundheitlichen Ziele, egal welcher Art, liegt ganz in deiner Macht, solange du dir darüber im Klaren bist, wo du derzeit stehst, wo du hinwillst, und einen Plan hast, wie du das erreichen kannst. Ebenso liegt es in deiner Hand, gesund zu werden. Wichtig ist nur die entsprechenden Schritte zu unternehmen und durchzuhalten, bis du Erfolg hast.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.