Adventskalender – 4.Türchen 

 

heilige Barbara

Die Geschichte der heiligen Barbara

Der Überlieferung zufolge lebte Barbara als Tochter eines reichen Kaufmanns im 3. Jahrhundert im Gebiet der heutigen Türkei. Anstatt zu heiraten, wollte Barbara ihr Leben Jesus widmen. Ihr heidnischer Vater war mit ihrem Bekenntnis zum Christentum nicht einverstanden, doch trotz all seiner teils sehr grausamen Maßnahmen hielt die junge Frau ihren an ihrem  Glauben fest. Ihr Vater brachte sie vor Gericht und enthauptete sie schließlich eigenhändig. Für Christen ist die heilige Barbara daher eine Märtyrerin, derer sie  jedes Jahr am 4. Dezember, dem Barbaratag, gedenken. Allerdings ist nicht eindeutig belegt, ob die heilige Barbara wirklich gelebt hat. Wegen ihres starken Glaubens und ihrer bewegten Lebensgeschichte gilt die heilige Barbara heute vielen verschiedenen Berufsgruppen und leidenden Menschen als Schutzpatronin. Sie hilft Bergleuten, beschützt Gefangene und Sterbende und gilt als Helferin bei Blitz und Feuer.

Brauchtum am Barbaratag

 Schneide Dir heute  frische Zweige von  einer Weide,einem Kirschbaum oder einer  Forsythie, nimm sie mit nach Hause und stelle sie ein Gefäß mit Wasser. In der Wärme der Wohnung treiben die Barbarazweige dann neue Knospen, sodass sie zu Weihnachten in voller Blüte stehen. Im tiefen Winter stellen diese blühenden Zweige ein Symbol für Hoffnung und neues Leben dar.

 

Heute gibt es wieder eine Meditation zu gewinnen. Du möchtest bei der Verlosung dabei sein? Dann hinterlasse einen Kommentar.

 

 

 

Adventskalender – 3.Türchen      

Advent

Der Himmel auf Erden wird durch die rechte Einstellung zu den Kleinigkeiten des Alltags geschaffen

Prentice Mulford

Zünde Dir eine Kerze an, komme zur Ruhe.  Überprüfe heute Deine Einstellung, erkennst Du die vielen kleinen täglichen Geschenke? Bist Du eher postiv eingestellt? Oder doch eher negativ? Was kannst Du an Deiner Sichtweise verändern? Mache Dir hierzu gerne Notizen und bitte die Engel um Hilfe.

 

Heute kannst Du mein Meditationsbuch zu gewinnen. Du möchtest bei der Verlosung dabei sein? Dann hinterlasse einen Kommentar

 

 

 

 

 

 

Adventskalender – 2.Türchen    

  glass-384951

Die Welt ist mit so vielen Dingen gefüllt, dass wir alle glücklich wie Könige sein sollten

Richart Louis Stevenson

Kannst Du Dich noch erinnern, wie Du als Kind Deinen Wunschzettel ans Christkind geschrieben hast? Und wie Du ganz fest daran geglaubt hast, dass sich Deine Wünsche erfüllen werden? Ja? Gut!  Heute ist nämlich „Wunschzetteltag“. Nimm Dir ein wenig Zeit, zünde eine Kerze an und dann gehts schon los: Gestalte Deinen Wunschzettel; was wünscht Du Dir? Schreibe es auf male ein Bild davon, klebe Fotos auf, verziere das Ganze; sei wieder Kind und glaube an die Erfüllung Deiner Wünsche. Viel Freude dabei.

 

Heute gibt es ein Dankbarkeits-Tagebuch zu gewinnen. Du möchtest bei der Verlosung dabei sein? Dann hinterlasse einen Kommentar.

 

Adventskalender 1.Türchen

 

engel

 

 

Wer unter Menschen nur einen Engel sucht, der findet kaum einen Menschen. Wer aber unter Menschen nur Menschen sucht, der findet gewiss einen Engel

Moritz Gottlieb Saphir

Nimm Dir heute mal Zeit, zünde Dir eine Kerze an, genieße eine Tasse Tee und halte Rückschau. Wer war für Dich ein Engel im letzten Jahr.  Vielleicht möchtest Du Dich ja bei Deinen „Engeln“ mit einem lieben Gruß bedanken?

 

Heute gibt es eine Meditation als mp3 zu gewinnen. Du möchtest bei der Verlosung dabei sein? Dann hinterlasse einen Kommentar.